Besuch des TMG am Collège le Petit Prince in Gignac-la-Nerthe

Besichtigung von Notre- Dame de la Garde

Vom 28. März bis 4. April 2019 besuchten wir unsere neue Partnerschule im südfranzösischen Gignac-la-Nerthe. Der kleine Ort liegt etwa 20 Kilometer von Marseille entfernt. Da unsere Schülerinnen und Schüler ihre französischen Austauschpartnerinnen und Austauschpartner ja schon von deren Besuch in München kannten, war die Eingewöhnung nicht besonders schwer.

Nach einem herzlichen Empfang auf Deutsch durch die Schulleiterin mit Croissants und Orangensaft durften wir den Unterricht in verschiedenen Fächern besuchen. Aber wie in München wurden in der Schule auch Sprachanimationen veranstaltet, bei denen die Schülerinnen und Schüler zum Beispiel kleine Gedichte in den beiden Sprachen verfassen sollten. Besonders Spaß hat uns ein Pétanque-Turnier gemacht, auch wenn natürlich die französische Gruppe darin viel mehr Übung hatte.

Das Programm wurde durch eine Rally in Marseille und die Besichtigung von Aix-en-Provence abgerundet. Wir hoffen, dass sich dieser Austausch mit einer der schönsten Regionen Frankreichs an unserer Schule etabliert und dass noch viele Schülergenerationen daran teilnehmen können. Das Programm wurde finanziell unterstützt vom deutsch-französischen Jugendwerk (DFJW) und von der Landeshauptstadt München.

Erkundung der Umgebung von Gignac-la-Nerthe