Sie sind nicht angemeldet.

Städt. Thomas Mann Gymnasium München » Beratung » Mädchenbeauftragte und Jungenbeauftragter » Informationen zum Jungenbeauftragten für Schüler

Informationen zum Jungenbeauftragten für Schüler

Liebe Schüler,

hallo Jungs,

 

herzlich willkommen auf der Seite des Jungenbeauftragten des TMG, Herrn Mestmacher.

 

Was meinst Du?

 

Wer ist eigentlich „stärker“:

derjenige, der seine Fehler zugibt und bereit ist, an ihnen zu arbeiten,

oder

derjenige, der seine Fehler „cool“ wegleugnet ?

 

Für jeden Fußballer wäre die Sache klar: wenn seine „Pässe nicht ankommen“, sieht das jeder sofort – jedes Leugnen ist zwecklos. Will er trotzdem in die Mannschaft, muss er seine Schwächen trainieren. Und das geht am besten, wenn er sich gute Tipps vom Fachmann holt: „Trainer, ich will meine Schusstechnik verbessern, kannst du mir Übungen zeigen?!“ Danach hat er eine „bessere Schusstechnik“ – und den „Respekt der Mitspieler“

 

„Ach, wenn das Leben nur immer so einfach wie Fussball wäre....“

 

....das ist es zwar nicht, aber ich habe für Dich dennoch eine gute Nachricht: Du bist nicht der Erste - und auch nicht der Letzte:) - der sich mit den „typischen Problemen und Herausforderungen“ heranwachsender Jungen und junger Männer herumschlagen muss!

 

Aber genau deshalb gibt’s es einige gute und vielfach bewährte Tipps zu ihrer Bewältigung, die ich als Jungenbeauftragter, gewissermaßen als Fachmann in Sachen „Jungen-Probleme“, gerne an Dich und Deine Freunde weitergeben möchte.

 

 

Beispielsweise kann ich Dir helfen, wenn:

 

-Du Dich benachteiligt („diskriminiert“) fühlst, “weil Du ein Junge bist“

-Du Dich in der Klasse als „Sündenbock“ fühlst

-Du lernen willst Dich zu behaupten, ohne dabei „Gewalt“ anzuwenden

-Dich der ständige „Zwang zur coolen Fassade“ annervt und Du nach Alternativen suchst

-Du ein guter Schüler bist und deshalb als „Streber“ verunglimpft wirst

-Deine Eltern Deine Pubertät einfach nicht verstehen wollen/können

-Du Deine „Rollenidentität“ jenseits von „Rollenklischees“ („immer stark sein müssen“, „keine Gefühle zeigen dürfen“, ect.) suchen willst

 

-Du verstehen willst, wie die Mädchen „ticken“, um besser mit ihnen klarzukommen

 

Komm einfach in einer der Pausen bei mir in Zimmer 213 vorbei oder hinterlasse mir eine Nachricht unter 7450309-45 (AB)!

 

Michael Mestmacher, Jungenbeauftragter des TMG