Sie sind nicht angemeldet.

Französisch

« Un jour viendra où vous France, vous Russie, vous Italie, vous Angleterre, vous Allemagne, vous toutes, nations du continent, sans perdre vos qualités distinctes et votre glorieuse individualité, vous vous fondrez étroitement dans une unité supérieure, et vous constituerez la fraternité européenne ! »

Victor Hugo (französischer Autor 1802 – 1885)

 

« La francophonie, c’est un vaste pays, sans frontières. C’est celui de la langue française. C’est le pays de l’intérieur. C’est le pays invisible, spirituel, mental, moral qui est en chacun de vous. »

Gilles Vigneault (frankokanadischer Autor und Sänger *1928)

 

 Blick auf Nizza                  

FACHPROFIL

Am städt. Thomas-Mann-Gymnasium sind wir vom europäischen Gedanken überzeugt. Daher hat Französisch innerhalb des Fächerkanons einen sehr hohen Stellenwert. Es wird sowohl im sprachlichen Zweig als auch im naturwissenschaftlich-technologischen Zweig als zweite Fremdsprache ab der 6. Klasse unterrichtet und bei Bedarf auch als dritte Fremdsprache ab der 8. Klasse im sprachlichen Zweig angeboten.                                     

Als Lehrwerke verwenden wir Découvertes (Klett Verlag) in den Jahrgangsstufen 6 bis 10 und in der Qualifikationsphase Horizons (Klett Verlag) sowie Parcours (Cornelsen Verlag). Daneben kommt in unserem Sprachunterricht eine Fülle von authentischen Materialien zum Einsatz. Die Förderung des mündlichen Sprachgebrauchs hat bei uns eine lange Tradition. So werden die kleinen Leistungsnachweise (z.B. mündliche Unterrichtsbeiträge, Referate, Stegreifaufgaben) und großen Leistungsnachweise (Schulaufgaben) in allen Jahrgangsstufen im Verhältnis 1:1 gewertet. Zudem halten wir im Fach Französisch in der 7. und 10. Klasse eine mündliche Schulaufgabe ab. Eine weitere mündliche Schulaufgabe findet im 1. Halbjahr der 12. Jahrgangsstufe statt.

 

Neben dem Pflichtunterricht bieten wir in jeder Jahrgangsstufe für das Fach Französisch eigene Intensivierungsstunden an. So fördern wir Schülerinnen und Schüler individuell und geben ihnen die Gelegenheit, den Stoff in Kleingruppen zu vertiefen. Interessierte leistungsstärkere Schülerinnen und Schüler können bei Bedarf in der 7. und 8. Jahrgangsstufe den DELF-Kurs (Diplôme d’Études en langue française) für das Niveau A2 belegen. Seit langem erfreut sich der DELF-Kurs für das Niveau B1 bzw. B2 ab der Jahrgangsstufe 10 großer Beliebtheit und er wird daher jedes Schuljahr angeboten. Die DELF-Kurse führen zu einem international anerkannten Sprachzertifikat, das auch für Bewerbungen in der Berufswelt ausschlaggebend sein kann.

 

In der 8. Klasse findet der Austausch mit dem Collège Jean Waltz im elsässischen Marckolsheim statt. Dort können unsere Schülerinnen und Schüler das erste Mal ihre Sprachkenntnisse im authentischen Umfeld anwenden. Neben dem Besuch unserer Partnerschule stehen die Besichtigung von Straßburg, Colmar und der elsässischen Wienstraße auf dem Programm. In diesem Schuljahr (SJ 2016/2017) fällt dieser Austausch aus organisatorischen Gründen aus. Dafür bieten wir den Schülerinnen und Schülern alternativ eine begleitete Sprachreise an die Côte d’Azur an.

 

An die Bedeutung der deutsch-französischen Freundschaft erinnern wir durch vielfältige Projekte und Ausflüge immer am 22. Januar, dem Tag der Unterzeichnung des Elysée-Vertrages im Jahre 1963. Vor Weihnachten besuchen viele Klassen das Cinéfêtes, bei dem die Münchener Kinos Filme im französischen Original zeigen.

 

Insgesamt möchten wir durch unseren Unterricht folgendes vermitteln:

  • Freude an der französischen Sprache

  • Interesse an der Kultur der französischsprachigen Welt

  • Interkulturelle Kompetenz

  • Bereitschaft kontinuierlich zu arbeiten

  • Kompetenzorientiertes Erlernen der französischen Sprache

 

AKTIVITÄTEN UND WAHLUNTERRICHT

  • Schüleraustausch mit Marckolsheim in der 8. Jahrgangsstufe oder Reise an die Côte d‘Azur

  • Cinéfêtes

  • DELF-Kurse

 

ANGEBOTENE SEMINARE IM FACH FRANZÖSISCH

 

W-Seminar

  • Mosaïque Canadienne – Canadian Mosaic (fächerübergreifend englisch-französisch) - Abiturjahrgang 2017

P-Seminar

  • Französisch an der Grundschule – Abiturjahrgang 2018

 

Stundentafel Französisch

 

Klassenstufe
Wochenstunden
Anzahl der Schulaufgaben
6 4 (+ 1 Intensivierung verpflichtend) 4
7 4 (+ 1 Intensivierung verpflichtend) 4 (davon 1 mündlich)
8 4 (+ 1 Intensivierung für schwächere Schülerinnen und Schüler) 4
9 3 (+ 1 Intensivierung für schwächere Schülerinnen und Schüler)
10 3 (+ 1 Intensivierung für schwächere Schülerinnen und Schüler) 3 (davon 1 mündlich ab SJ 2016/17)
11 2
12 4 2 (davon 1 mündlich in 12/1 ab SJ 2016/17)

 

Lernmittel Französisch am TMG

 

Linkliste für das Fach Französisch

 

          http://www.isb.bayern.de/gymnasium/faecher/sprachen/franzoesisch/

  • Das deutsch-französische Jugendwerk (www.dfjw.org) veröffentlicht u.a. Anzeigen für Praktika und Ferienjobs in Frankreich.
  • Das institut français in München (https://muenchen.institutfrancais.de/) bietet Sprachkurse und kulturelle Aktivitäten wie etwa Autorenlesungen an. 

Grundwissenskatalog

 

verfasst von der Fachbetreuung Französisch