Sie sind nicht angemeldet.

Streicherklasse

„Wer Musik verstehen will, muss sie zuerst selber machen“

 

Was der Dirigent und Komponist Leonard Bernstein formulierte, wird seit dem Schuljahr 2007/2008 am Thomas-Mann-Gymnasium in Form einer Streicherklasse in die Tat umgesetzt. Das Musikprojekt wird von Cordelia Groebmair geleitet.
 

Die Streicherklasse soll den Kindern ermöglichen, innerhalb von zwei Jahren ein Streichinstrument ihrer Wahl zu erlernen. Dabei werden von den Kindern keinerlei Vorkenntnisse auf dem Instrument verlangt. Das Musizieren findet in den zwei regulären Musikstunden statt, sodass kein zusätzlicher Nachmittagsunterricht nötig ist.

Der wöchentliche Gruppenunterricht wird Ihr Kind im Zusammenspiel mit seinen Klassenkameraden sofort begeistern. Denn von der ersten Note an ist der Praxisunterricht auf gemeinsames Musizieren statt auf öde Tonleitern ausgelegt – da lässt das Erfolgserlebnis nicht lange auf sich warten.

Der Verleih der Instrumente in kindgerechten Größen wird mit Hilfe der Schule organisiert. Die Leihgebühr und Versicherung der Instrumente beträgt ca. 25.-€ , also nicht mehr als notwendig.


Die Anmeldung für die Streicherklasse sowie die Wahl des Wunschinstrumentes (Geige, Bratsche, Cello, Kontrabass) erfolgt mit der Schuleinschreibung im Mai.
Gegen Ende des laufenden Schuljahres werden die Musiklehrkräfte dann gemeinsam mit den Kindern das passende Instrument auswählen. Über die Ferien werden sie bestellt und geliefert, sodass die Streicherklasse im neuen Schuljahr sofort musikalisch loslegen kann.
verfasst von der Fachschaftsleitung Musik