Sie sind nicht angemeldet.

Visitenkarte

Aufenthaltsmöglichkeiten


Mensa, Atrium, Speisesaal, Lebensraum, Bibliothek, Pausenhalle mit Innenhof und Pausenhof mit neu gestalteten Erholungszonen, Streetballanlage und Tischtennisplatten.

 

 

Ausstattung

  • Moderne Raum- und Sachausstattung mit den erforderlichen Fachlehrsälen und technischen Geräten.
  • Gesamtvernetzte Schule mit Computeranschlüssen und Internetzugang in allen Unterrichtsräumen, in der Bibliothek, im Kollegstufenraum, im SMV-Zimmer, in der Schülerzeitungsredaktion und im Lebensraum.

  • Filmsaal, Theaterbühne, Turnhallen, nahegelegene Sportanlage und Schwimmbad in der Nähe.

 

 

Betreuungsmöglichkeiten

  • Offenes Ganztagesangebot von Montag bis Donnerstag für die Jahrgangsstufen 5, 6, 7 und 8.

  • Schüler helfen Schülern

  • Gesprächskreis für Schüler/innen mit dem Vermerk "gefährdet" im Zwischenzeugnis

 

 

Größe


Das Städt. Thomas-Mann-Gymnasium liegt in Forstenried (Kreuzung Boschetsriederstr. — Drygalski-Allee) und wird aktuell von ca. 900 Schülerinnen und Schülern in 24 Klassen besucht. Die Jahrgangsstufen 5 mit 10 haben zwischen drei und fünf Parallelklassen. In der neuen Oberstufe (Q11 und Q12) haben wir 6 bis 7 W-Seminare und P-Seminare, sowie ca. 25 weitere Kurse.

 

 

Kostenfreiheit des Schulwegs


Besucht eine Schülerin/ ein Schüler das nächstgelegene Gymnasium der gewählten Ausbildungsrichtung und ist der Schulweg länger als 3km, dann besteht Anspruch auf Kostenfreiheit des Schulwegs für Schüler/innen der Jahrgangsstufen 5 mit 10.

 

 

Ausbildungsrichtungen und Sprachenfolge

  • Sprachliches Gymnasium

Sprachenfolge Englisch/Latein/Französisch oder Englisch/Französisch/Spanisch oder

Englisch/Latein/Spanisch

  • Naturwissenschaftlich-technologisches Gymnasium

Sprachenfolge Englisch/Latein oder Englisch/Französisch

 

 

Pädagogische Projekte und Arbeitskreise 

  • Streicher- und Bläserklassen in den Jahrgangsstufen 5 und 6 abwechselnd im Zwei-Jahres-Turnus
  • "Digitales Klassenzimmer am Krankenbett"
  • Betriebspraktikum in der 9. Jahrgangsstufe
  • Lernen lernen für die 5./6. Jahrgangsstufe
  • MSL (Materialgestütztes selbständiges Lernen) in der 7./8. Jahrgangsstufe
  • Studientage mit Einzelklassen zum Lernen und zur Konfliktbewältigung
  • Umweltschule im Sinne der Agenda 21
  • Netzwerkstatt Schule
  • Suchtprävention
  • Mediation (Schlichtung statt Ordnungsmaßnahmen)
  • SchiLF = schulinterne Lehrerfortbildung, schulintern organisierte und durchgeführte Tage für das Kollegium zu verschiedenen Themen
  • Betreuung leistungsgefährdeter Schüler/innen

 

Sonstiges Schulleben

  • Ehemaligentreffen am letzten Freitag im Juni
  • Kontakte zu Siemens, BMW, Stadtsparkasse, Süddeutsche Zeitung

 

Schulgremium

  • Schulforum (bestehend aus Schulleiter, 3 Lehrkräften, 3 Elternbeiräten, 3 Schülersprechern) - hier werden Fragen des Schulalltags diskutiert und Veränderungen vorgeschlagen
  • Disziplinarausschuss (bestehend aus Schulleitung und 7 Lehrkräften) - er wird einberufen bei Disziplinarfällen
  • Qualitätssicherung und -entwicklung durch ein QSE-Team

 

Veröffentlichungen

  • Jahresbericht am Schuljahresende
  • Homepage
  • Schülerzeitung

 

Schulpartnerschaften

  • Marckolsheim und Rennes/Frankreich

 

Übertrittsmöglichkeiten

  • Wechsel an die Realschule, Wirtschaftsschule
  • Nach der 10. Jahrgangsstufe: Berufliches Schulwesen, Fachoberschule

 

Abschluss

  • 10. Jahrgangsstufe: mittlerer Schulabschluss
  • 12. Jahrgangsstufe: allgemeine Hochschulreife