Sie sind nicht angemeldet.

März 2012

Im Februar war an unserer Schule nichts Aufregendes los, daher bietet sich dieses Mal die Möglichkeit, an dieser Stelle ein interessantes Projekt an unserer Schule vorzustellen, die sogenannte Mediation.
Aber was ist eigentlich Mediation? Dies erklärt euch an dieser Stelle Madeleine Wruck, die hier aktiv mitwirkt.

 

Mediation

Die Mediation ist eine sehr sinnvolle Alternative zu Schulstrafen, da sie auf eine gewaltfreie, auf Kommunikation basierende Konfliktlösung und -vermeidung setzt. Angeboten wird die Mediation am Thomas-Mann-Gymnasium für die 5.-7. Klassen.

Schulmediation hat zum Ziel, Konflikte nicht nur kurzfristig zu entschärfen.

Wir Mediatoren sind sogenannte Streitschlichter. Wenn also Schüler Probleme miteinander haben, können sie zu uns kommen. Wir ergreifen dabei nicht Partei oder suchen in Eigenregie eine Lösung für das Problem. Nein, ganz im Gegenteil! Wir hören uns beide Streitparteien in Ruhe an und versuchen ihnen dann die jeweilige Gegenposition mit anderen Worten darzulegen. Am Ende finden wir schließlich gemeinsam mit den Betroffenen eine Lösung. Damit die Vereinbarungen auch eingehalten werden, wird alles schriftlich festgehalten und beide Parteien unterschreiben diesen Vertrag. Es wird schließlich ein weiterer Termin ausgemacht, an dem man letztlich feststellt, ob sich die  Parteien an die Abmachungen halten und ob eine Besserung stattgefunden hat.

Alles, was uns die Kinder anvertrauen und was während der Mediation besprochen wird, ist natürlich streng vertraulich. Es werden keine Informationen weitergegeben. Ausgebildet und betreut werden wir während des ganzen Schuljahres von Frau Bell und Frau Viertlböck, die auch als Ansprechpartner zur Verfügung stehen.

Wir Schulmediatoren sind jeden Donnerstag in der 1.Pause vor Zimmer 02 und jeden Freitag in der 1. Pause vor Zimmer 01 anzutreffen. Natürlich kann man uns auch jederzeit während der anderen Pausen in der Aula oder auf dem Pausenhof ansprechen. Wir haben immer ein offenes Ohr.

(Madeleine Wruck)

 

 

Was ist los im März?

  • Frühlingsanfang am 21. März
  • Betriebspraktikum der 9. Klassen
  • Festlicher TMG-Ball am 29. März in unserer Turnhalle